Flug Karlsruhe - Mallorca - Eurowings

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub, dachten wir uns. Und so geht es jetzt mit dem Flieger für einige Tage in den Süden nach Mallorca. Da nach der Ferienzeit das Verkehrsaufkommen wieder deutlich angestiegen und die A5 in Richtung Baden-Baden regelmäßig aufgrund von Baustelle, als auch Unfällen häufiger dicht ist, sind wir bereits 4 Stunden vor Abflug aufgebrochen. Schließlich hatten wir keine Lust in einer Vollsperrung stehend, den Flieger in Richtung Mallorca abheben zu sehen.

Die Fahrtdauer zum Flughafen Karlsruhe – Baden-Baden hielt sich jedoch im Rahmen und der Verkehr floss, wenngleich auch etwas zähfließend. Dann das übliche Prozedere. Zunächst Gepäck aufgeben, dann durch die Sicherheitskontrolle und abschließend die Wartezeit bis zum Bording mit nem Kaffee und nem kleinen Snack überbrücken.

Das Bording des Eurowings Flugs nach Palma begann überpünktlich, weshalb die Maschine vorzeitig starten konnte. Die Beinfreiheit bei Eurowings ist zwar nicht die Beste, aber für einen Flug nach Mallorca dennoch ausreichend. Gegen 13 Uhr sind wir dann bei strahlendem Sonnenschein auf Palma de Mallorca gelandet. Nachdem wir unser Gepäck an der Gepäckausgabe in Empfang genommen hatten, wurden wir von meinem Bruder und dessen Frau, die bereits einige Tage zuvor angereist waren, mit einem Mietwagen abgeholt.

Die Fahrt nach Peguera war entspannt, so dass wir bereits um 14:00 Uhr im Bella Colina, einem Vintage Hotel, einchecken konnten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here