Berghotel Tirol – Jungholz

Das Berghotel Tirol in Jungholz machte aufgrund der Bewertungen im Netz einen äußerst positiven Eindruck, weshalb wir uns zu Dritt für eine Nacht im Hotel einquartierten.

Nachdem wir bis in den gestrigen Nachmittag auf der Insel Mainau am Bodensee verweilten, sind wir im Anschluss nach Jungholz im Tannheimer Tal / Österreich gefahren. Das Berghotel Tirol wirkt äußerlich wie ein typisches Berghotel eben, nicht mehr und nicht weniger. Wie bereits am Vortag, hatten wir auch vom Berghotel Tirol in Jungholz keine Aufnahmen gemacht, was sonst eher nicht üblich ist. Mit Ausnahme eines Fotos vom Smartphone geschossen auf dem Balkon.

Berghotel Tirol Hotel & Restaurant

Aufgrund der vielen positiven Bewertungen haben wir uns für das Berghotel Tirol entschieden. Nun wollen wir unsere Erfahrungen und Eindrücke, welche wir in der kurzen Zeit sammeln konnten, hier freien Lauf lassen.

Service

Über den Service an der Rezeption, als auch dem Service im Restaurant kann man nichts negatives verlauten lassen. Im Restaurant sind die Servicekräfte ausgesprochen schnell und freundlich.

Zimmer

Unser Zimmer entsprach überhaupt nicht dem, was wir in all den Bewertungen vorgefunden hatten. Keine Ahnung wie anspruchslos die Gäste des Berghotel Tirol in Jungholz üblicherweise sind, aber das kann nicht der Maßstab für eine 4 oder 5 Sterne-Bewertung sein. Das Zimmer, aber auch das Hotel, wirkte auf uns stark abgewohnt und nicht sonderlich gepflegt. Gebucht hatten wir ein Zimmer für 3 Personen. Vorgefunden hatten wir ein Doppelbett mit einem Sofa. Wobei ich anmerken muss, dass das Sofa weder bezogen, noch über Bettwäsche verfügte. Die gesamte Zimmerausstattung erweckte den Eindruck als würde diese seit mehreren Jahrzehnten bereits bestehen, anders konnten wir uns diesen altbackenen Stil nicht erklären.

Frühstück

Das Frühstücksbuffet war zwar reichhaltig, wurde jedoch nicht sonderlich schön präsentiert. Wir hatten den Eindruck, als hätte man hier abgepackten Aufschnitt einfach portionsweise abgelegt und keine regionalen Produkte verwendet. Das zumindest hätte ich für den Preis erwartet. Klassischer Kaffee, als auch Tee wurde kostenlos gereicht. Milchkaffee, oder ne Late musste man selbst bezahlen. Und auch von den Backwaren selbst waren wir nicht angetan.

Das Schlimmste war jedoch, dass der Frühstücksraum über Nacht nicht gereinigt wurde. Hier lagen noch alte Pommes, die wir bereits am Abend zuvor unterm Tisch vorgefunden hatten. Und selbst die Tischdecke, die bereits am Vorabend mit Rotweinflecken versehen war, wurde nicht gewechselt.

Abendessen

Zum Abendessen gab es ebenfalls Buffet. Ich war schon in vielen Kantinen besser essen, als das was hier gereicht wurde. Die Auswahl war durchaus reichhaltig und stets wurde auch aufgefüllt. Doch entweder war das Fleisch zäh wie ne Schuhsohle, oder das Tier wurde mehrfach getötet, indem es totgebraten wurde. Auch beim Gemüse und anderen Beilagen fehlte es mir an Biss und Geschmack. Mit frischen Kräutern und Gewürzen scheint man hier nicht zu arbeiten, oder die Zubereitung ist einfach falsch. Für ein Hotel-Restaurant dieser Größe ist das gelieferte Ergebnis einfach nur enttäuschend.

Preis-Leistung

Natürlich könnte ich sagen, dass das Preis-Leistungsverhältnis angemessen ist. Doch das ist es meines erachtens nicht! Eine Nacht für etwas über 100 Euro pro Person ist sicherlich nicht gerade viel Geld. Doch bekomme ich in anderen Hotels für die 100 Euro ein modernes Zimmer, inklusive moderner Ausstattung und oftmals ein Frühstück mit frischen, regionalen Produkten. Und auch das Buffet am Abend war keinesfalls preislich angemessen.

Fazit

Das war der erste und wahrscheinlich zugleich auch letzte Besuch im Berghotel Tirol in Jungholz. Wer seine Gäste in solch abgewohnte Zimmer einquartiert, seinen Außenbereich nicht pflegt und im Restaurant nicht in der Lage ist über Nacht die Tische frisch einzudecken und den Boden von Essensresten zu befreien, der hat uns als Gäste nicht verdient. Und nein, wir sind nicht abgehoben oder feine Pinkel, sondern haben stets eine dem Preis angemessene Erwartung, die hier weder beim Hotel, noch beim Zimmer, noch im Restaurant auch nur ansatzweise erfüllt wurde.

Überblick der Rezensionen
Hotel
Zimmer
Service
Lage
Gastronomie
Sport / Unterhaltung
Preis-Leistung
Vorheriger ArtikelKo’Ono Litzelstetten – Bodensee
Nächster ArtikelSalewa Ms Firetail 3 GTX Wanderhalbschuhe im Test
Mich zieht es raus, ob in Berge, Wälder, Seen, oder das Meer. Für mich Entspannung und Ausgleich zum Beruf in der IT-Branche. Weitere Infos zu meiner Person, meinem Equipment/ Ausrüstung und bevorstehenden Outdoor-Aktivitäten findest findest Du unter Über Uns. Wer sich mit mir persönlich vernetzen möchte, findet mich in folgenden Netzwerken.
berghotel-tirol-jungholzDie tolle Aussicht vom Balkon entschädigte leider nicht unsere Eindrücke vom Hotel, unserem Zimmer, als auch der Gastronomie und Sauberkeit des Berghotel Tirol in Jungholz. In drei Worten ausgedrückt: Das war NIX!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein