Nach 4 Stunden Flug, sind wir bei angenehmen 26 Grad auf Fuerteventura gelandet. Als dann auch die Gepäckstücke vollständig in unsere Hände übergingen, haben wir den nächsten TUI-Fly Infopoint aufgesucht, um den richtigen Bus ausfindig zu machen. Nachdem wir unser Reisegepäck im Bus verstaut hatten, dauerte es noch 30 Minuten, bis auch die letzten Urlauber den Bus bestiegen und der Bus in Richtung Süden zu rollen begann. Ein Glück hat die freundliche Frau am TuiFly Infopoint uns allen Wasserflaschen gereicht, um während des Wartens nicht auf dem Trockenen zu sitzen. Der Bustransfer vom Flughafen zum Club Aldiana dauerte ca. 40 Minuten und dann war es soweit. Dieser steuerte als erstes Ziel den Club Aldiana an.

Der Empfang

Hier wurden wir sogleich sehr herzlich durch die junge Dame an der Rezeption in Empfang genommen. Während unsere Koffer bereits zu unserer Räumlichkeit gebracht wurden, mussten wir noch die üblichen Formalitäten am Empfang tätigen. Dies gestaltete sich jedoch mit ProSecco und frischer Limonade recht angenehm. Kurz darauf erhielten wir unsere Zimmerkarten und eine Wegbeschreibung zu unseren Räumlichkeiten.

Das Zimmer

Auf dem Weg zu unseren Räumlichkeiten, konnten wir bereits erste Eindrücke der Clubanlage aufnehmen und waren zu diesem Zeitpunkt sehr positiv gestimmt. Natürlich fragten wir uns zu diesem Zeitpunkt, noch bevor wir unsere Unterkunft gesehen hatten, ob dieser Eindruck überhaupt noch gesteigert werden konnte. Und ja, das konnte er! Denn wir hatten die Atlantic Suite mit Meerblick. Auf ca. 75 m², verteilt auf 2 Schlafzimmer, einem Wohnzimmer, großem Bad mit Whirlpool, WC und 2 Waschbecken, kleines Badezimmer mit Dusche, Waschbecken und separatem WC, einer Terrasse mit Teakholz-Liegestühlen, ausgestattet mit TV, Kaffee-/Tee-Station, Bügeleinrichtungen und Klimaanlage haben wir es uns richtig gut gehen lassen. Alle Zimmer und Bungalows der Anlage verfügen zudem über kostenfreies WLAN, so dass man kostenlos per WhatsApp in die Heimat telefonieren, bzw. das ein oder andere Urlaubsfoto über soziale Netzwerke mit der Familie, Freunden und Followern teilen kann.

Die Anlage

Club-Aldiana - Fuerteventura
Luftaufnahme des Club Aldiana auf Fuerteventura mit einer dji Mavic Pro

Auf 230.000m² bietet der Club Aldiana auf Fuerteventura viel Platz für seine über 800 Gäste. Eine Zahl, die so manchen Urlauber zunächst einmal abschreckt. Insbesondere dann, wenn es um das Frühstück, Mittagessen, bzw. um das abendliche Dinner geht. Während unseres Aufenthalts war der Club fast vollständig ausgebucht. Dennoch konnten wir zu keinem Zeitpunkt unseres Aufenthalts den Eindruck gewinnen, dass diese Massen sich gegenseitig im Weg stehen würden. Genau das Gegenteil war der Fall. Wir fanden jeden Tag, zu jeder Mahlzeit freie Tische vor. Die Gäste sind entweder im Hotel, oder den kleinen Bungalows, welche verstreut inmitten eines altgewachsenen botanischen Garten liegen, untergebracht.

Das Sport- & Unterhaltungsprogramm

Das Sport- und Unterhaltungsprogramm des Aldiana Clubs hat wirklich viel zu bieten. Anders als bei vielen anderen Clubs, wird man hier durch Animateure jedoch nicht penetriert an den Programmen mitzumachen. Das liegt aber auch daran, dass das Sport- und Unterhaltungsprogramm von den Gästen eigenständig in Anspruch genommen wird, was wiederum beweist, dass die hier angebotenen Programme bei den Gästen gut ankommen. Das täglich wechselnde Sport- und Unterhaltungsprogramm des Club Aldiana kann man der hauseigenen Aldiana Gazette entnehmen, welche im Eingangsbereich des Restaurants ausliegt. Die Gazette informiert nicht nur über das Sport- und Unterhaltungsprogramm des darauffolgenden Tages, sondern zeigt den Wetterbericht für den nächsten Tag, inklusive Windstärke, als auch das Motto, unter welchem das abendliche Dinner steht.

  • Flosse-Club
    kostenlose Kinderbetreuung ab 2 Jahren. Die Kinderbetreuung auf mehrere Altersklassen aufgeteilt, so dass die Teenager nicht mit den Kleinen das Angebot teilen müssen, sondern ein auf das eigene Alter abgestimmte Freizeitprogramm wahrnehmen können.
  • Bars & Restaurants
    Während die Restaurants zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen geöffnet haben, öffnen die Bars gegen 11:00 Uhr. An der Bar in direkter Strandlage, kann man wunderbar entspannt ein Buch lesen, während man einen Aperol-Spritz trinkt und dabei die Aussicht genießt. Hier gibt es neben den typischen Getränken, Säften und Bier, frisch zubereitete Cocktails, sowohl alkoholisch als auch alkoholfrei.
  • Sportangebote
    Großes Tennisangebot auf 12 Tennispätzen, ein Fußball- & Volleyballplatz, einener kleiner Minigolfplatz, mittelgroßer Pool, in welchem auch Tauchkurse abgehaltenn wurden, decken nur einen kleinen Teil des Sportangebots ab. Auf dem eigenen Bogenschießstand kann man täglich, nach absolvieren der Einführung, sich im Umgang mit Pfeil und Bogen üben und am wöchentlichen Turnier teilnehmen. Darüber kann man täglich kostenlos Fitness- und Entspannungsprogramme besuchen. Die Dauer der einzelnen Programme beträgt durchschnittlich eine Stunde.
  • Abendprogramm
    Das Abendprogramm ist sehr abwechslungsreich und lässt keine Wünsche offen. Gleich beim ersten Frühstück gesellte sich der Stand Up Comedian Roberto Capitoni mit seiner Frau zu uns an den Tisch. Er wurde für einen Auftritt im Theater gebucht – war Comedy vom Allerfeinsten. An einem anderen Abend wurde das hauseigene Aldiana Musical live präsentiert. Für alle Nachtschwärmer öffnete um 0:00 Uhr die Discothek „Blue Dolphin“ ihre Pforten.
  • Tauchen / Delfin- und Waltour
    Wer gerne tauchen möchte, oder aber Delfine und Wale im Atlantik live erleben möchte, dem legen wir den Tauchtreff von Werner Lau ans Herz. Wir selbst haben eine Delfin- und Waltour gemacht und waren absolut begeistert. Wo man die Wal- und Delfintour buchen kann, wie lange diese dauert und welche Ausrüstung du mitführen kannst, habe ich im Artikel „Delfin- und Waltour auf Fuerteventura“ zusammengefasst.
  • Pool
    Die Poollandschaft des Club Aldiana ist zwar nicht überdimensional groß, doch für die Anzahl der Gäste hatte es die richtige Größe. Insbesondere wenn man den Atlantik vor der Tür hat. Die Wassertemperatur im Pool war allerdings meist so kühl, dass man das Baden im Atlantik bevorzugte.

Strand

Sonnenaufgang am Strand Club Aldiana - FuerteventuraAuf 2 Seiten der Anlage gelangt man direkt zum Strand. Auf der nördlichen Seite gelangt man über viele Treppenstufen runter zum Sandstrand, während auf der Südseite eine kleine Rampe herunterführt. Auf beiden Seiten gelangt man jedoch nur mit seiner Zimmerkarte wieder in die Anlage. Läuft man am Strand der nördlichen Seiten in Richtigung Süden, kann man sich an den auf den Steinen herumtollenden Atlashörnchen (sehen Streifenhörnchen ähnlich) erfreuen. Die Tierchen sind sehr zutraulich und kommen, wenn man nicht gerade Zappelphilip heißt, bis zu einem heran und beschnuppern auch Hände und Finger.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Outdoorler (@outdoorlercom) am

 

Kulinarisches

Reichhaltige, frisch zubereitete Gerichte, umschreibt in der Kürze, was das Aldiana seinen Gästen kulinarisch zum Frühstück, Mittagessen, oder dem abendlichen Dinner kredenzt.

Frühstücksbuffet

Während meine Tochter, die normalerweise eher wenig Fleisch konsumiert, zum Frühstück fast ausnahmslos wahre Berge an Frühstücksspeck, mit Rührei verschlungen hat, haben wir uns des reichhaltigen Buffets bedient. Ob Brot oder Brötchen, einer reichhaltigen Auswahl an Wurst und Käse, Marmelade und Honig in umfangreicher Auswahl, Joghurt und Quark, Müsli und Haferflocken, ob Rührei Natur, oder mit Schinken, Tomate und Champions, gebratene Rostbratwürsten oder Frühstücksspeck, das Frühstücksbuffet des Club Aldiana auf Fuerteventura war sehr reichhaltig. Darüber hinaus gab es zu jeder Mahlzeit eine umfangreiche Auswahl an frischem Obst, wie Äpfel, Trauben, Wasser- und Honigmelone. Auch das Angebot verschiedenster frischer Fruchtsäfte war gegeben. Zudem konnte man sich auch Omeletts nach Wahl direkt zubereiten lassen.

Das Mittagsbuffet

Das Mittagsbuffet haben wir bei dauerhaft herrlichem Wetter uns stets auf der Terrasse schmecken lassen. Ein großes Salatbuffet, Suppen, verschiedenste Fleisch- und Fischgerichte, spanische Paella Pfanne, Pizza, Pasta und abwechslungsreiche Deserts haben den Mittagshunger gestillt.

Dinner

Dinner Club Aldiana - FuerteventuraIm Club Aldiana stehen die Dinner häufig unter einem Motto. Ob White-Dinner, oder Black & White Dinner kann man am Vortag bereits der Gazette entnehmen. Gemäß des Mottos sollte sich dann auch gekleidet werden. Zum Dinner sind die Tische festlich eingedeckt. Darüber hinaus gibt es über die abendliche Buffetauswahl hinaus 2 Stationen, an welchen die Gerichte direkt auf Tellern angerichtet werden. Je nach Motto wird den Gästen beim betreten des Restaurants ein Aperitif gereicht.

Service

Bar & Restaurants

Der Service an den Bars und im Restaurant ist ausgezeichnet. Die Mitarbeiter im Service waren während der Dauer unseres Aufenthaltes sehr aufmerksam und freundlich. An den etwas älteren Herren im Service, der über den Service hinaus, auch mit etwas Charme und Witz die Gäste unterhielt, als auch die anderen Servicekräfte in den Restaurants, die dir stets mit einem Lächeln im Gesicht gegenüberstanden, erinnere ich mich gerne zurück. Leere Teller standen niemals lange am Tisch, sondern wurden immer schnell abgeräumt. Auch Wasserkaraffen und Weine wurden, wenn man den Service informierte, schnell aufgefüllt.

Zimmerservice

Der Zimmerservice, ja das Housekeeping war wirklich außergewöhnich. Außergewöhnlich ordentlich in der Arbeit und außergewöhnlich freundlich. Meist wurde unser Appartment während wir frühstücken waren gereinigt.

Rezeption

Auch die Damen an der Rezeption waren stets freundlich. Allerdings hatte man hier auf so manche Frage, ob und wie man auf die hinter der Anlage befindlichen Berge gelangt, nicht immer eine Antwort parat. Hier hätte ich mir doch etwas mehr Engagement, als nur die Aussage „Wir bieten auch geführte Wanderungen an“ gewünscht.

Weitere Angebote

Ladenstraße

In der Club internen Ladenstraße sind sowohl Boutiquen, ein Schmuckgeschäft, Friseur, als auch Fotostudio ansässig. Hier kann man Postkarten, inklusive Briefmarken kaufen, um einen Liebsten Urlaubsgrüße zu übermitteln (bei Abgabe dauert es eine gute Woche, bis die Postkarte in Deutschland eintrifft). Darüber hinaus kann man sich hier auch Knabbereien wie Chips und Gebäck kaufen. Wer möglicherweise zum Dinner-Motto nicht die passende Kleidung im Gepäck hat, kann sich hier durchaus preiswert einkleiden. Die Bezahlung / Rechnung erfolgt üblicherweise über die Zimmerkarte und wird bei der Abreise abgerechnet. Dennoch ist auch direkt vor Ort Barzahlung möglich, wenngleich gefühlt nicht gern gesehen. Ich persönlich bevorzuge die letzere Variante, weil ich am Tag der Abreise mich nicht mit Einzelpositionen auf der Rechnung auseinandersetzen möchte.

Wellness – Welldiana

Das Welldiana, die Wellness-Oase des Aldiana Clubs auf Fuerteventura, bietet für Frauen, als auch für Männer abgestimmte Programme. Sowohl meine Lebensgefährtin, als auch meine Tochter, haben das kostenpflichtige, preislich stimmige Wellness-Programm genossen.

Fazit

Der Club Aldiana ist eine der schönsten Anlagen auf Fuerteventura. Während andere Anlagen wenig Grün vorweisen können, gleicht die Anlage fast schon dem Paradies. Viele Gäste kommen regelmäßig wieder. Hier werden auch regelmäßige Treffen für Stammgäste ausgerichtet. Die Anlage ist, bis auf den nicht temperierten Pool und einer gefühlt fehlenden Stufe des nördlich gelegenen Strandzugangs, in einem Top-Zustand. Die ganzen Bungalows wurden zudem gerade frisch renoviert. Zu den Mahlzeiten, aber auch an der Bar oder der Uferpromenade kommt man mit anderen Gästen schnell ins Gespräch und kann auch neue Kontakte knüpfen. Wir waren sehr begeistert und können den Club für Paare und Familien nur weiterempfehlen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here