La Gallega – Port Andratx

Als wir in Port Andratx ankamen, sind wir zunächst vorbei am Fischmarkt, entlang des Hafen in das kleine Städtchen geschlendert, haben uns Restaurants und Geschäfte angeschaut und sind dann über die Restaurantsuche von tripadvisor auf das La Gallega aufmerksam geworden. Tische im Außenbereich waren frei und ein Mitarbeiter hat gleich Tische zusammengeschoben und eingedeckt, da wir zu fünft waren.

Nun liegt das La Gallega nicht in direkter Hafenlage, so dass die Aussicht vielleicht nicht ganz die Beste ist. Doch das hatte auch gewisse Vorteile. Denn etwas Abseits des Hafens war es deutlich ruhiger.

Tapas im La Gallega

La Gallega - Port Andratx - Tapas  Als Vorspeise haben wir uns zunächst einige Tapas Gerichte herausgesucht. Die Oliven, die man hier bekommt, waren mit die leckersten Oliven, die ich bislang in einem spanischen Restaurant gegessen habe. Nicht zu hart, nicht zu weich und ein Geschmack, der alle am Tisch begeisterte. La Gallega - Port Andratx - Tapas - fritierte SardellenZudem hatten wir fritierte Sardellen mit Kopf und Pimientos de Padrón bestellt. Alle Tapa Gerichte waren ausgesprochen lecker. Bislang hatte ich immer Probleme damit, einen toten Fisch mit Kopf zu sehen. Nun sollte ich ihn auch noch essen. Doch nach anfänglicher Überwindung, konnte ich meine Finger nicht mehr von den Sardellen lassen.

Paella

Zu zweit, meine Schwägerin und ich, hatten wir uns für die Paella mit Meeresfrüchten entschieden. Diese wurde nach der Zubereitung in der Paella-Pfanne serviert und auf Tellern angerichtet. Schmeckte, wie eine Paella schmecken soll und war mit fangfrischen Muscheln und Krustentieren angerichtet. Durch die Zitronenscheibe, welche mitgereicht wurde, erhielt die Paella genau die Zitrusnote, die ich haben wollte.

Salat mit Ziegenkäse

Salat mit ZiegenkäseBianca hatte sich für den Salat mit Ziegenkäse entschieden. Hatte wohl mit einer kleinen Portion gerechnet. Doch was hier serviert wurde, war alles andere als klein. Sowohl der Ziegenkäse, als auch der Salat selbst schmeckte ausgezeichnet. Selbst Tage später schwärmte Bianca noch von diesem Salat.

Preis-Leistung

Für Tapa-Gerichte, 5 Hauptspeisen, eine Flasche Wein, 4 Bier, eine Flasche Wasser und einen Aperol Spritz haben wir insgesamt um die 150 Euro bezahlt. Da bei den Fischgerichten nur frische Produkte verwendet wurden, die man im Restaurant auch in einer Kühltheke betrachten kann, ist das Preis-Leistungsverhältnis absolut stimmig. Von mir eine klare Empfehlung.

Überblick der Rezensionen
Service
Qualität
Küche
Einrichtung
Lage
Vorheriger ArtikelAb in den Süden: Mallorca wir kommen
Nächster ArtikelBella Colina – Vintage Hotel – Unsere Eindrücke
Mich zieht es raus, ob in Berge, Wälder, Seen, oder das Meer. Für mich Entspannung und Ausgleich zum Beruf in der IT-Branche. Weitere Infos zu meiner Person, meinem Equipment/ Ausrüstung und bevorstehenden Outdoor-Aktivitäten findest findest Du unter Über Uns. Wer sich mit mir persönlich vernetzen möchte, findet mich in folgenden Netzwerken.
la-gallega-port-andratxWer in Port Andratx gut und dennoch preiswert essen und dem Rummel in der ersten Reihe in Hafennähe entfliehen möchte, ist im La Gallega richtig. Wir waren mit dem Service, dem Speiseangebot, als auch den Speisen selbst, sehr zufrieden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein