Zum Geburtstag meiner Mutter, hatten wir im La Gourmeda in Port Andratx für den Abend einen Tisch reserviert. Wie bereits am Tag zuvor hatten wir direkt am Hafenparkplatz unser Auto abgestellt und mussten nur noch die Straße überqueren, um ins La Gourmeda zu gelangen.

La Gourmeda - Port Andratx - Eingedeckter TischBeim Betreten des La Gourmeda fällt gleich der Außenbereich auf, der mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet. Nachdem uns ein Platz zugewiesen und die Speise- als auch Getränkekarte gereicht wurde, haben wir mit einem Glas Sekt (gleich ne Flasche bestellt), angestoßen. Dann haben wir auch schon die Speisekarte betrachtet.

Anfangs fiel es mir doch etwas schwer das richtige Gericht für mich zu finden, weil ich am Liebsten am Vorabend angeknüpft hätte und erneut gern Tapas gegessen hätte. Leider hatte das La Gourmeda keine Tapas auf der Karte. Nichts desto trotz wurden wir alle bei der Essenswahl fündig. Ich möchte jedoch gleich erwähnen, dass die von mir hier erwähnten Gerichte nicht zwangsläufig noch auf der Karte sind, da das La Gourmeda wechselnde Speisen auf der Speisekarte vornimmt.

Vorspeisen

Bei der Wahl der Vorspeisen haben wir uns auf die Kokosnus-Limonensuppe, als auch die gegrillten Hühnerspieße mit Erdnussauce.

Kokusnus-Limonensuppe

La Gourmeda - Port Andratx - Kokosnus Limonensuppe Ich hatte die Kokosnus-Limonensuppe zur Vorspeise gewählt. Von der Portion absolut passend und auch geschmacklich für mich ein kulinarisches Highlight, welches ich sicherlich versuchen werden zu Hause nachzukochen. Der darin enthaltene Hähnchenspieß kam mir allerdings etwas zu trocken vor.

Gegrillte Hühnerspieße

Die Erdnusssauße war richtig schön dick und hatte einen unverkennbaren Geschmack. Die Spieße selbst waren außen schön kross, innen leider viel zu trocken. Gefühlt waren diese 2 Minuten zu lange in der Pfanne. Auch hätten die Hühnerspieße etwas mehr Würze, bzw. Kräuter vertragen können, da der Geschmack ohne die Erdnusssauße äußerst neutral ausfiel.

Hauptspeise

Zur Hauptspeise fiel unsere Wahl auf Pasta Seafood, Seezungenfilet und Thunfischsteak

Pasta „Seafood“

La Gourmeda - Port Andratx - Pasta SeafoodIch hatte mir Pasta „Seafood“ bestellt und hatte sowohl was die Portion betrifft, als auch geschmacklich rein gar nichts auszusetzen. Zwischendurch hatte ich mal einen Löffel, auf welchem sich kleine Bruchstücke der Venusmuschelschale befanden, aber damit muss man auch rechnen, wenn Muscheln in der Schale serviert werden.

Seezungenfilet

Bianca hatte sich für das Seezungenfilet mit Kapernbutter, kandierten Babykartoffeln und Spinat entschieden.

Thunfischsteak

Thunfischsteak mit Wokgemüse, Teriyakisauce und Wasabipüree dagegen hatten meine Mutter, mein Bruder und meine Schwägerin gewählt.

Service

Den Service haben wir von Anfang bis Ende genossen. Ob bei der Bestellung, der Beratung begleitender Weine, als auch der Geschwindigkeit, in welcher Getränke und Speisen serviert wurden, war der Service schnell, sehr freundlich und zu keinem Zeitpunkt aufdringlich, d. h. im Vordergrund, sondern eher aktiv im Hintergrund und unauffällig.

Preis-Leistung

Gegenüber dem La Gallega ist das La Gourmeda schon eine Schippe teurer. Dafür bekommt man aber auch einen Top-Service und kulinarisch hochwertige Speisen geboten. Schade fand ich allerdings, dass die Hühnchenspieße viel zu trocken waren, was bei einem Restaurant dieser Klasse nicht passieren sollte.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Service
Qualität
Küche
Einrichtung
Lage
Vorheriger ArtikelAlcúdia im Norden Mallorcas.
Nächster ArtikelMallorca: Port de Pollença – Formentor
Mich zieht es raus, ob in Berge, Wälder, Seen, oder das Meer. Für mich Entspannung und Ausgleich zum Beruf in der IT-Branche. Weitere Infos zu meiner Person, meinem Equipment/ Ausrüstung und bevorstehenden Outdoor-Aktivitäten findest findest Du unter Über Uns. Wer sich mit mir persönlich vernetzen möchte, findet mich in folgenden Netzwerken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here